Heizungsbau

Im Winter freut sich jeder über eine zuverlässig funktionierende Heizanlage. An kalten Tagen können wir alle Räume bequem erwärmen, so kann die Wohnfläche auch in der kalten Jahreszeit voll genutzt werden.
Der Heizungsbau entwickelt sich dank fortschreitender technischer Erkenntnisse rasant weiter und berücksichtigt dabei auch ökologische Aspekte.

Die Fußboden- und/oder Wandheizung ist zum Beispiel ein hochmodernes und besonders sparsames Heizsystem. Die Wärme lässt sich hier mit Hilfe von Thermostaten sehr flexibel und sparsam einstellen. Im Fachbetrieb für Heizungsbau kann man Sie beraten, welche Bedingungen Ihre Wohnung für die Installation einer Fußboden- oder Wandheizung erfüllen muss. Mit einer Fußbodenheizung werden Sie sich auch im Winter barfuß wohl fühlen, ein Pluspunkt für müde Beine und Füße. Der im Vergleich zu normalen Heizungen geringe Energieverbrauch ist auch im Hinblick auf steigende Energiepreise und Umweltschäden interessant.

Wer mit Öl, Gas oder Holz heizen möchte, braucht einen entsprechenden Heizkessel, mit welchem die Heizungen betrieben werden können. Die im Heizkessel erzeugte Wärme wird über Rohre ins Heizungssystem des Hauses weiter geleitet. Heizkessel werden mit verschiedenen Brennstoffen betrieben, Sie haben die Auswahl zwischen Ölbrennwertkessel, Gasbrennwertkessel bzw. -thermen oder Holzvergaser-, Pelletkessel sowie Wärmepumpen. Aufgrund der zunehmenden Umweltbelastungen ist es richtig, sich für umweltschonende Kesseltypen zu entscheiden. Hier bieten wir Ihnen interessante Konzepte an. Mit Hilfe interessanter Energiespartipps können Sie Ihre Heizkosten durch sinnvolles Lüften, durchdachte Dämmung und weitere Tricks übrigens erheblich senken. Das ist gut für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel! Bei uns, dem Fachmann für Heizungsbau sind sie immer in den richtigen Händen. Nur wir können Ihr Heizungssystem so berechnen und installieren, dass Ihre Füße warm bleiben, ohne dass der Geldbeutel darunter leidet.